kartenlegen

Zurück

KARTENLEGEN

Was ist Tarot? © Hajo Banzhaf Der oder das Tarot - beide Formen sind gebräuchlich - ist ein Kartenorakel, das in seiner heutigen Struktur seit dem 15. Jahrhundert bekannt ist. Seither besteht es aus 78 Karten, die sich in zwei Hauptgruppen unterteilen: in eine Gruppe von 22 Karten, die wir die Großen Arkana (lat. Geheimnisse) nennen und in die 56 Karten der Kleinen Arkana. Während sich die Großen Arkana aus 22 Einzelmotiven zusammensetzen, die in sich keine Wiederholung kennen und auf Grund ihrer Nummerierung eine klare Reihenfolge bilden, sind die Kleinen Arkana - die Vorläufer unserer heutigen Spielkarten - in vier Serien oder Farbsätze unterteilt: in Stäbe, Schwerter, Kelche und Münzen, aus denen später Kreuz, Pik, Herz und Karo hervorgingen. Ob diese beiden Gruppen ursprünglich zusammengehörten oder einander erst im Laufe der Zeit gefunden haben, ist ebenso ungewiss wie der Ursprung der Karten. Man fand Spuren, die vermuten lassen, dass die Karten der Kleinen Arkana im 14. Jahrhundert aus der islamischen Welt nach Europa kamen. Was aber auf diesen Karten zu sehen war und was man mit ihnen tat, ob es sich um ein Orakel handelte, oder ob es reine Spielkarten waren, ist unbekannt. Noch weniger weiß man über den Ursprung der für den Tarotkundigen so viel bedeutsameren Karten der Großen Arkana. Sie tauchen etwa um 1600 auf, und die Vermutungen über ihre Herkunft gehen - wie so manches beim Tarot - extrem auseinander. Während die einen auf Grund der Tatsache, dass die Karten um 1600 erstmals erscheinen, recht pragmatisch folgern, dass sie wohl auch um 1600 entstanden sind, gehen andere davon aus, mit den Großen Arkana nicht weniger als das Weisheitsbuch der altägyptischen Priesterkaste in den Händen zu halten, das auf geheimnisvolle Weise aus dem alten Ägypten nach Europa gelangte. Zu den vielen phantasievollen Geschichten, die sich darum ranken, gehört auch die Vermutung, dass die Karten durch Moses, der als Hoherpriester in die ägyptischen Mysterien eingeweiht war, mit dem Auszug des Volkes Israel nach Palästina kamen. Dort sollen sie eine Verbindung mit der Kabbala eingegangen sein, jener jüdischen Geheimlehre, die unter anderem in den 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets einen tiefen Symbolwert erkennt. Die zahlenmäßige Entsprechung der 22 Buchstaben dieses Alphabets mit den 22 Karten der Großen Arkana zählt zu den gewichtigsten Belegen dieser Ursprungsvermutung. Dazu sollte man aber wissen, dass schon manches, was sich aus 22 Bestandteilen zusammensetzt, mit Tarot in Verbindung gebracht wurde, nicht zuletzt das 22 Kapitel umfassende Johannesevangelium. Oft scheint dabei der reine Wunsch der Vater der Erkenntnis gewesen zu sein. Die zum Teil erheblichen gedanklichen Winkelzüge, die notwendig sind, um die behaupteten Zusammenhänge zu belegen, werden dann ihrerseits als Beweis dafür gedeutet, dass es sich dabei um wahrhaftiges Geheimwissen handelt. Auch die Deutungen des Wortes »Tarot«, das ebenfalls erst gegen Ende des 16. Jahrhunderts auftaucht, gehen weit auseinander und sind ebenso zahlreich und phantasievoll wie die Geschichten über die Herkunft der Karten. Sie reichen von »Königlicher Weg« (von ägyptisch Tar = Weg, und Ro = König) über »Göttliches Gesetz« (von hebräisch Thora) bis hin zu der recht profanen Erklärung, dass nahe der norditalienischen Stadt Parma ein Fluss namens Taro fließe und die Karten wahrscheinlich in diesem Tal entstanden seien. Fest steht nur, dass Tarot ein französisches Wort ist, bei dem das letzte »t« nicht ausgesprochen wird. Diejenigen, die es dennoch tun, wollen damit betonen, dass das erste und das letzte »t« zusammengehören, sich sozusagen überlagern, als wäre das Wort kreisförmig auf ein Rad geschrieben, worin eine weitere Deutung des Namens liegt: Rota (lateinisch)= das Rad. Nimmt man auch noch das lateinische Wort orat (= verkündet) hinzu und bedenkt, dass Ator eine ägyptische Einweihungsgöttin war, dann versteht man den Satz, den der amerikanische Okkultist Paul Forster Case aus den vier ausge-spro-chenen Buchstaben des Namens kombinierte: ROTA TARO ORAT TORA ATOR = das Rad des Tarot verkündet das Gesetz der Ein-wei-hung. Wie so oft, wird sicherlich auch die Wahrheit über den Ursprung der Karten und die Bedeutung des Namens in der Mitte zwischen all den vielen Spekulationen liegen. Mir persönlich erscheint die Frage nach dem tatsächlichen Alter der Karten ohnehin recht unbedeutend. Denn tatsächlich überliefert uns Tarot eine archetypische Weisheit, die in der Tiefe des kollektiven Unbewussten wurzelt und bis in die Urfrühe menschlicher Bewusstwerdung zurückreicht. Deshalb halte ich es für unbedeutend, ob die Karten, die dieses Wissen veranschaulichen, nun 400 oder 4000 Jahre alt sind. Die Bilder, um die es geht, sind allemal älter als Papier und Buchdruckerkunst. Dabei sind es nur die 22 Karten der Großen Arkana, in deren tiefgründiger Symbolik sich dieses Wissen verbirgt. Die 56 Kleinen Arkana haben keine solche Dimension. Sie sind nach allem, was wir erkennen können niemals zu anderen Zwecken als zum Kartenlegen gebraucht worden. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts waren diese 56 Karten auch nicht aussagekräftiger als unsere Spielkarten illustriert. Sie zeigten die dem Wert der Karte entsprechende Anzahl an Symbolen. So waren auf der Karte DREI KELCHE eben 3 Kelche zu sehen und auf den NEUN MÜNZEN 9 Münzen. Diese Karten zu deuten war ebenso schwierig wie die Deutung von HERZ DREI oder KARO NEUN. Entweder musste man dazu die Bedeutung aller Karten auswendig gelernt haben, oder aber die Symbolik der Zahl mit der Bedeutung der Stäbe, Schwerter, Münzen oder Kelche kombinieren und daraus die Bedeutung folgern. Das änderte sich 1910 als der von Arthur Edward Waite entworfene und von Pamela Colman Smith gestaltete Rider-Tarot erschien, bei dem erstmals auch die Kleinen Arkana illustriert waren. Seitdem führen Bilder zur Bedeutung aller 78 Karten. So begrüßenswert diese Bereicherung auch ist, sie sollte nicht dazu führen, dass man den großen Unterschied übersieht, der zwischen Bildern liegt, die im Lauf der Jahrhunderte aus dem kollektiven Unbewussten der Menschheit aufgetaucht sind - wie man es bei den 22 Großen Arkana vermuten darf -, gegenüber Illustrationen, die von einem Menschen ausgedacht wurden, und sei dieser Mensch auch noch so genial. Ein ausgedachtes Bild ist gewiss hilfreich, um eine Bedeutung zu veranschaulichen, es erreicht jedoch nie Gehalt und Symboltiefe eines archetypischen Bildes. Aus diesem Grund ist es wenig ergiebig, über Details in den Bildern der Kleinen Arkana zu grübeln. Sie illustrieren schlicht und einfach ein Thema. So zeigt uns die DREI KELCHE den Erntedanktanz, wie die Früchte zu Füßen der Tanzenden erkennen lassen. Wer diese Aussage in der Illustration erkennt, weiß, was die Karte sagen will: Eine Entwicklung hat einen guten Verlauf genommen, die Ernte ist eingebracht, der Mensch ist dankbar und zufrieden. Mehr veranschaulicht das Bild nicht. Jegliche Spekulation darüber, warum eine der tanzenden Grazien goldene Schuhe trägt, während die der anderen blau sind, oder welche Art von Obst und Gemüse dort ausliegt, ist nebensächlich, wenn nicht müßig. Demgegenüber sind die 22 Großen Arkana Symbole auf dem Lebensweg des Menschen. Und ein Symbol ist - im Gegensatz zu Zeichen, Icons, Verschlüsselungen, Codes und Geheimschriften - nicht etwas Gemachtes oder Ausgedachtes. Ein Symbol will nichts Offenkundiges verheimlichen, sondern im Gegenteil etwas veranschaulichen, das größer ist und tiefer reicht, als es Worte ausdrücken können und unser Verstand fassen kann. Wenn etwa der Kreis Symbol für das ursprünglich ungeteilte Ganze, für das Paradies, die göttliche Hemisphäre, die All-Einheit, für das Unbewusste wie für das Überbewusste, für das Selbst, für Vollkommenheit, für Ewigkeit und vieles mehr ist, dann wurden diese Bedeutungen nie ausgedacht, sondern wie ein vorgefundenes Wissen im Symbol des Kreises erkannt; und das in allen Kulturen der Menschheit. Der Schlüssel zu solchen Symbolen liegt deshalb auch weniger in der vielfach zu beobachtenden Heimlichtuerei okkulter Kreise, diverser Geheimgesellschaften, sich esoterisch gebender Orden oder Logen, sondern vielmehr in einem tiefen Verständnis der Seele des Menschen. Daher war es im 20. Jahrhundert vor allem die Psychologie C.G. Jungs, die einen wertvollen Zugang zum Verständnis archetypischer Symbolik eröffnet hat und damit zu dem, was man oftmals Geheimwissen nannte und immer noch zu Recht so nennt. Dabei geht es aber weder um Geheimniskrämerei, noch um ein »Hineingeheimnissen« und schon gar nicht um bewusstes Verschleiern eines Wissens mit dem Ziel der Geheimhaltung. Vielmehr handelt es sich um Einsichten, die ihrer Natur nach geheim sind, weil sie aus den wesentlichen, aber unsichtbaren Zusammenhängen hinter der äußeren Erscheinungswelt gewonnen werden, aus der Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit. Dieses eigentlich esoterische Wissen findet sich in auffallend ähnlicher Weise in allen Kulturen, ist zweifellos älter als jede Religion, bildet zumeist deren ursprüngliche Wurzel und ist in einigen Fällen bis heute als deren innerster Kern bewahrt worden. In seinem Zentrum steht die Frage nach dem Lebensweg des Menschen und nach der Bedeutung des Todes. Auf das engste komprimiert besagt der solchem Geheimwissen zugrunde liegende Gedanke, dass wir in einer polaren Wirklichkeit leben, in einer Welt, in der wir nur dann etwas erkennen und begreifen können, wenn wir uns dazu einen Gegenpol als Bezugspunkt denken können. Es käme uns nicht in den Sinn, etwas als männlich zu bezeichnen (oder zu erkennen), gäbe es das Weibliche nicht, ohne Nacht wäre kein Tag, ohne den Tod wüssten wir nicht einmal, dass wir leben. Begreift man dieses Polaritätsgesetz als das allumfassende Prinzip unserer Wirklichkeit, dann lässt sich daraus folgerichtig auch auf den Gegenpol zur Polarität selbst schließen, auf die unvorstellbare Einheit, die alle Religionen in ihrer Weise mit ihren jeweiligen Bildern und Symbolen als göttlich und paradiesisch beschreiben. Der Sturz aus dieser ursprünglichen Einheit, die Zerrissenheit in der Vielheit und die mögliche Rückkehr zum verlorenen Paradies ist das esoterische Wissen um den Lebensweg des Menschen. Diesen Weg beschreiben alle spirituellen Lehren deshalb als einen Heilsweg, weil sein Ziel die Ganzheit des Menschen ist (ganz = heil). Dabei geht man, ebenso wie in der Jungschen Psychologie, davon aus, dass die menschliche Ausgangslage insofern »unheil« ist, als dass zunächst weite Teile dieser Ganzheit im sogenannten Schatten liegen, in einem Bereich, der vom Bewusstsein als fremd oder fehlend erlebt wird und erst nach und nach bewusst werden kann. Solange Teile unserer Wesensnatur im Schatten liegen, fehlen sie uns nicht nur zu unserer Ganzheit, sondern sind zugleich die wesentliche Quelle für manches Fehlverhalten, mit dem sie - vereinfacht gesagt - auf sich aufmerksam machen wollen. Dieser Weg wird im Tarot in den 22 Bildern der Karten der Großen Arkana anschaulich. Das macht sie so einzigartig. Das verleiht ihnen eine Dimension, die weit über alles hinaus geht, was ihnen beim Kartenlegen entnommen werden kann. Hierin liegt die tiefe Bedeutung, das eigentliche Herzstück des Tarot. Wer diese Zusammenhänge begreift, wer sie als Bilder auf dem Lebensweg erkennt, findet in den Großen Arkana eine Orientierungshilfe von faszinierender Klarheit. http://www.tarot.de

Der Gebrauch der Tarotkarten gehört zu den interessantesten und beliebtesten okkulten Praktiken. Die meisten Leute kennen diese Karten wohl als Vorläufer der normalen Spielkarten und wissen, dass sie von den Zigeunern zu divinatorischen Zwecken eingesetzt wurden. Tarot ist aber auch eines der besten Intuitions- und Bewusstseinsschulungsmittel, ein Pfad ins Unterbewusste. Auf den Karten findet der Betrachter die archetypischen (Ur-typen, Ur-symbole) Symbole des sogenannten menschlichen Kollektivbewusstseins, so etwas wie eine einheitliche Bildersprache. Jede Karte kann man sich als einen Eingang vorstellen, durch den man in seiner Vorstellung hindurchschreitet und dann symbolische sowie mystische Visionen zu dem imaginierten Baum des Lebens erhalten kann.

Eliphas Lévi, ein katholischer Priester, Grafiker und politischer Satiriker hat mehr als alle anderen den modernen Okkultismus beeinflusst. Er war fasziniert von der Kabbala und ihren zehn Bewusstseinsstufen. Lévi machte die brillante Entdeckung, dass die 22 Tarotkarten als symbolische Pfade zu diesen Bewusstseinsstufen führen und ihnen auch symbolisch zugeordnet werden können. Beim Baum des Lebens gibt es ebenfalls 22 Verbindungen zwischen den zehn Stufen oder Sephiroth. Somit ist der Tarot eine wichtige Darstellung der Bilder des mystischen Bewusstseins.

Lévis Arbeit wurde von Gérard Encausse (auch Papus genannt) erweitert, der ebenfalls Kommentare zu der Verbindung zwischen Tarot und der Kabbala und vor allem zu den 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets verfasste.

Selbst in unserem heutigen Sprachgebrauch, der Alltagssprache, spricht man bei Schwierigkeiten, die jemand hat, von "schlechten Karten", oder man arbeitet mit "verdeckten" Karten, man lässt sich nicht in die Karten blicken...

Ich möchte an dieser Stelle Luisa Francia zitieren: "Tarot kann uns helfen, die Welt und uns selbst anders, genauer zu sehen und neue Visionen zu schaffen. Aus Bildern und Visionen entsteht Realität. Tarot ist eine gute Möglichkeit, Visionen zu wecken und ein neues Bild unserer alten Erde zu träumen."

Kartenlegen und -deuten ist also ein Spiegel deiner Seele. Es kann dir Erkenntnisse über dich liefern. Wichtig ist, behandle deine Karten wie einen Freund und erarbeite dir den Zugang zu ihnen. Du wirst bei deiner Arbeit mit den Karten nichts geschenkt bekommen. Aber der Weg, den du einschlägst, wird sich lohnen. Zu Beginn wirst du dich vielleicht noch stark an Interpretationen eines Vorbildes halten, mit der Zeit wirst du aber eine eigene Art entwickeln die Karten zu deuten, du wirst deinen eigenen Weg gehen.

 

 

Eine weitere Möglichkeit des Kartenlegens geschieht mit dem normalen französischen Kartendeck, welches aber NIEMALS als Spielkarten benutzt werden darf, da sonst die Energien nicht mehr stimmen, die wir benötigen, um deutlich in die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft des FRAGENDEN zu blicken.

Hier nun EINE Art der Deutungsmöglichkeit. Dies ist KEINE grundsätzliche Anleitung, sondern einfach nur EINE Möglichkeit. Ich habe inzwischen so viele verschiedene Anleitungen zur Deutung der Karten gefunden, daß ich jedem, der neu anfängt, raten kann, sich mit allen auseinander zu setzen und dann die für ihn am besten passende (Erfolge mit den Voraussagen sind hier wichtig) heraus sucht.

Charaktereigenschaften der Personenkarten... (Herzkönig oder -Dame)

...in Verbindung mit Herz7: ist sie/er meist jung und lebenslustig lacht gerne und ist eher unbefangen manchmal auch kindlich naiv! Aber auch Vorsicht geboten da Herz 7 auch den unehrlichen Charakter oder Verschwiegenheit anzeigt oder das die Person lügt. Geheimnisse zuweilen für sich zu behalten bezeichnet nicht immer zwangsläufig den„schlechten" Menschen! Intuition ist hier besonders gefragt!

...in Verbindung mit Karo7: ist sie/er meist über dreißig Ihre Charaktereigenschaften zumeist Zuverlässigkeit, sie/er hält seine Versprechen diese Menschen sind treue Gefährten ganz generell als Freund/in oder Partner/in, im Job sind sie in weniger gehobenen Positionen tätig, zuweilen erscheinen sie kühl und „tragen ihr Herz nicht auf der Zunge" Gefühle lassen sie nur zu wenn sie sich einer Sache oder Person sehr sicher sind, oder sein können

...in Verbindung mit Pik7 : ist sie/er meist über vierzig , zeigt sich eher zurückhaltend vorsichtig , neue Kontakte scheuen diese Menschen eher, sie können nur schlecht auf Menschen zugehen halten sich im Hintergrund und neigen eher dazu sich Problemen zu entziehen oder zu Verdrängen aus Angst sich ihnen stellen zu müssen. Im Beruf behaupten sie sich auch nicht so wie sie es vielleicht gerne würden, da sie meist nicht das nötige Durchsetzungsvermögen haben, und schon aufgeben bevor sie angefangen haben!!

...in Verbindung mit Kreuz7: ist sie/er meist über fünfzig, als Charaktereigenschaft sind sie eher traurig gestimmte pessimistische Menschen die nur selten an das GUTE glauben können, je nach dem wie viel schlechte Erfahrungen sie gemacht haben fällt es ihnen schwer diese loszulassen. Sie neigen dazu häufiger zu kränkeln und sich zurückzuziehen. Natürlich ist in Verbindung mit Kreuz 7 unter Umständen auch „nur" die kurzfristige Traurigkeit zum Ausdruck gebracht wenn vielleicht ein Ereignis traurig stimmt obwohl sie generell doch eher lebenslustig sind. Hier würde die Kreuz 7 dann nur die vorübergehende Traurigkeit andeuten.

...in Verbindung mit Herz 8: ist sie/er eine Person mit viel Ausstrahlung oder Charme und sie ziehen die Menschen mit genau diesem Charme an, sie sind beliebt in Gesellschaften oder auf Festen generell oft auch „schöne" Menschen, wobei hier Schönheit, wie schon erwähnt, relativ ist! Sie sind positiv dem Leben gegenüber eingestellt und bewältigen auch Probleme zumeist mit dieser grundsätzlich positiven Einstellung, oft fliegt ihnen das Glück im wahrsten Sinne des Wortes zu… nicht zuletzt durch ihre positive Grundeinstellung.

...in Verbindung mit Karo 8: ist sie/er eine engagierte, wohltätige fleißige Person die zuweilen dazu neigt auch hochmütig zu sein, sie sind beruflich aktiv und setzen sich auch für andere ein, sie neigen ähnlich wie die Verbindung mit Karo7 eher dazu sich kühl zu zeigen und Gefühle weniger, als mehr den Verstand „regieren zulassen. Schließen sie jedoch eine Freundschaft oder lassen sich auf eine Beziehung ein dann sind sie der Kopfmensch der klar und realitäts- bezogen wenig träumerisch und selten spontan aber treu ist. Zuverlässigkeit ist auch eine ihrer wesentlichen Charakterzüge

...in Verbindung mit Pik 8: ist sie/er die reiselustige Person die aktiv ist und auch zur Unruhe neigt,(Nervosität!) dennoch präsentieren sich diese Menschen stets Stolz und legen Wert auf ihr Äußeres wie in Rubrik Einzelbedeutung schon angedeutet neigen diese Menschen dazu recht viel zu erwarten und setzten bestimmte „Dinge" von Menschen schon von vorne herein voraus , wenn diese Erwartung jedoch nicht erfüllt wird ziehen sie sich schnell wieder zurück und suchen sich andere Zeitgenossen in Sachen Liebe oder Freundschaft allgemein, hiermit wäre dann auch ein gewisser Wankelmut ihrer Persönlichkeit zu erkennen, kurz gesagt wer nimmt sollte auch geben!!

...in Verbindung mit Kreuz 8: ist sie/er entweder kränkelnd oder auch, was ja nicht immer gleich „schlimm" ist, krank…oft zeigt es die banale Grippe und oder chronische Leiden, (vielleicht sollte hier generell mehr auf die Gesundheit geachtet werden und durch mehr Aktivität kann hier schon ein wesentlicher Beitrag geleistet werden) diese Menschen neigen dazu sich „gehen zu lassen" demzufolge sind sie auch eher negativ in ihrer Lebenseinstellung frei nach dem Motto „Glück haben immer nur die anderen …"es kann vorkommen das diese Menschen sich in ihre „Depression zurückziehen und ein bisschen Antrieb von Außen gebrauchen könnten. Enttäuscht man sie einmal werden sie nur schwer verzeihen und den ersten Schritt anderen überlassen

...in Verbindung mit Herz 9: ist sie / er ein sehr herzlicher und auch liebe bedürftiger Mensch. Gefühlsbetont tragen diese Menschen nicht selten ihr „Herz auf der Zunge" geben gerne vor allem Liebe und Zuneigung, sind offen und bereit Liebe zu zeigen. In Bezug auf den Beruf kann man davon ausgehen das es sich hier um einen Menschen handelt der mit Leib und Seele bei der Arbeit ist und sich vollends engagiert, manchmal auch ohne entsprechendes zurück zu bekommen. Ganz generell handelt es sich um einen verliebten Menschen oder jemanden der bereits innig liebt. Er/Sie versuchen Probleme auf der Ebene des Herzens oder des Gefühls zu lösen. Auch sind diese Menschen meist sehr leidenschaftlich und sinnlich.

...in Verbindung mit Karo 9: ist sie/er ein Mensch der die ideellen Dinge des Lebens den materiellen vorzieht, der Blick für die Realität leidet zuweilen etwas darunter dennoch zeigen sich diese Menschen spontan und aufgeschlossen auch „Neuem" gegenüber. Wenngleich sie sich auch leicht täuschen lassen und das „Schlechte" oder Negative oft bewusst oder unbewusst nicht sehen können oder wollen?! Sie tappen schnell in Fallen und glauben dennoch an das Gute …Das wird häufig auch als rosarote Brillenträger bezeichnet!!

...in Verbindung mit Pik 9: ist sie /er im negativsten Sinne ein Mensch der Probleme lieber gar nicht sieht, also verdrängt oder zu harmlos sieht ,manchmal führt das zu einem "bösen" Erwachen weil zu viel Sorglosigkeit in mancher Angelegenheit schaden kann. Dennoch ist es auch oft ein Hinweis darauf das die Person sich nicht zu sehr sorgen soll, es kommt auf das jeweilige Deck des Fragenden an und auch auf die umliegenden Karten, bei dieser Aussage sollte man als Kartenlegerin auch eher Vorsichtig sein.

...in Verbindung mit Kreuz 9: ist sie/er misstrauisch manchmal auch zänkisch ,eifersüchtig und kann nur schwer vertrauen, hinter allem wird zunächst das „Böse" vermutet (nun manchmal ist das im jeweiligen Kartendeck auch berechtigt und warnt vor eventuellen Enttäuschungen) aber als Charaktereigenschaft doch eher hinderlich für eine feste Bindung und in Freundschaften neigen diese Menschen oft dazu als Unruhestifter zu agieren (ganz gleich ob bewusst oder unbewusst)

...in Verbindung mit Herz 10: ist sie /er gebunden, verheiratet oder beziehungswillig oder auf der Suche nach fester Bindung, in Verbindung mit Berufskarten kann es auch bedeuten das dieser Mensch mit seinem Beruf „verheiratet" ist. Ein Mensch der „festhält" und auch zur Verbissenheit neigt (wie in Rubrik Einzelbedeutung beschrieben)

...in Verbindung mit Karo 10: ist sie/er ein sehr materiell bezogener Mensch, nicht zuletzt kann sich hier der materiell Reiche auch zeigen, der vermögend ist und auch einen großen Bezug zu seinem Besitz hat gebildet ist und geschäftstüchtig, aber auch hier deutet Karo auf den klaren, wenig vom Gefühl bestimmten Menschen hin.Etwas mehr noch wie es bereits bei Karo 8 und 9 als Eigenschaft gilt. Dies kann im negativen Sinne dazu führen das dieser Mensch zur „Angeberei" neigt und oftmals herablassend auf eventuell weniger vermögende „hinunter" schaut. Gefühle und Freundschaften mögen bei diesem Menschen nicht an erster Stelle stehen und Beziehungen beruhen nicht selten auf der oberflächlichen Ebene Kopfmenschen können sehr schnell und rational Beziehungen beenden falls man ihnen zu „nahe" tritt.

...in Verbindung mit Pik 10: ist sie/er ein mehr als reiselustiger Mensch der zumeist unter Fernweh mehr als unter Heimweh „leidet" auch deutet die Pik 10 auf einen Menschen hin der aus einem anderen Land kommen kann „von weit her". Diese Menschen sind auch sehr Risikofreudig und für Veränderungen im großen Stil „offen". Sie nehmen auch große Anstrengungen in Kauf um an ihr Ziel zu kommen. Für eine feste Bindung ist dieser Mensch gerne bereit! wenn man seine Weltoffenheit und Risikofreude teilen kann. Da er nicht der sesshaften/häuslichen Natur angehört!

...in Verbindung mit Kreuz 10: ist sie/er ein im positiven wie im eher negativen! Sinn ein diskussionsfreudiger dennoch aber auch provokanter Mensch der auf der Suche nach Auseinandersetzungen nicht selten auch zu Aggressionen neigt. Eine zänkische Veranlagung dürfte diesem Naturell in die Wiege gelegt worden sein. Nun ist dies aber auch eine relative nicht wertende Aussage und Charakterisierung, je nach dem wie man solchen Menschen gegenüber tritt ist es durchaus möglich konstruktiv zu diskutieren oder auch zu streiten

...in Verbindung mit Herz As: ist sie/er ein durch und durch häuslicher Mensch der sein Heim und seine Familie über alles setzt. Häuslichkeit kommt hier als grundlegende Eigenschaft zum Vorschein. Hier ist der sozial Engagierte Mensch beschrieben den man um Hilfe nicht erst bitten muss. Auch wäre hier der handwerklich Begabte zu erkennen. Bei Königen der Handwerker im klassischen Sinne oder bei Damen die Hausfrau oder Beruf von zu Hause ausübend!

...in Verbindung mit Karo As: ist sie/er der Selbstständige, im wahrsten Sinne des Wortes jemand der absolut auf eigenen Beinen steht und sich genauso auch beruflich in „hoher" Position befindet, Bildung und Wissen ist diesem Menschen unter Umständen das wichtigste Selbstständigkeit privat wie beruflich, er strebt das Höhere an, im NICHT spirituellen Sinne

...in Verbindung mit Pik As: ist sie/er ein sehr genauer, manchmal zur Pedanterie neigender Mensch der zumeist in seinen Wesenszügen äußerst gradlinig gerechtigkeitsliebend ist und für Veränderungen nicht allzu offen ist eher konservativ verlässlich. Beruflich zeigt sich hier meist der Beamte /in oder aber auch der Polizist Anwalt oder ähnliches.

...in Verbindung mit Kreuz As: ist sie/er ein Mensch der ähnlich wie in der Kombination mit Kreuz 10 nach Auseinandersetzungen sucht , zumeist ein schwieriger Charakter da sich hier in seinen Wesenszügen sehr viel Pessimismus befinden kann worauf diese basieren ist zu individuell um das zu globalisieren. Denn dieser Pessimismus beruht zumeist auf entsprechen Erfahrungen und deshalb ist hier keineswegs der „schlechte" Mensch beschrieben!! Im allernegativsten fall deutet sich ein Krankheit an. Aber hier ist äußerste Vorsicht angezeigt da man hier weder Diagnosen stellen sollte noch Krankheiten deuten soll , wir sind keine Ärzte !! Es kann sich beruflich betrachtet bei dieser Kombination durchaus auch um den Arzt handeln!

weitere Deutungen:

Herz 7, ist die einzige negative Karte aus der Herz Familie , sie zeigt Untreue in der Liebe, Falschheit oder Lügen generell, und das Heimliche!! Die Position ist wichtig , denn sie gibt Aufschluss darüber worum es beim Fragenden geht wo sich die Schwierigkeiten zeigen, aus welcher Richtung und vom wem!! Hieraus lässt sich das "Grundthema " dahingehend erkennen, wenn zum Beispiel der Partner untreu ist oder ähnliches!! Als Charaktereigenschaft weist sie auch auf den eher unehrlichen Menschen hin der auch lügt, oder Dinge verheimlicht, zumeist in negativer Hinsicht, da diese Unehrlichkeit nur schwer zu erkennen ist!!! Umliegende Personen beachten! Besonders wenn eine Personenkarte direkt neben Herz 7 liegt! Aber auch hier ist Intuition gefragt, denn es kommt auch vor, das jemand etwas verheimlicht und dies nicht mit negativer Absicht!!!

Herz 8, ist die beste Karte im Deck, die Glückskarte die alles Negative abmildert, je nach Lage der Personenkarte --„links" ist mit finanziellem Aufschwung zu rechnen, oder „rechts" mit der Erfüllung eines Wunsches. Eine freudige Überraschung oder Ereignis, auf jeden Fall ist sie immer in Verbindung mit dem "großen" Glück zu deuten, auch steht sie für den strahlenden Charakter, oder eine n schönen Menschen, was auch immer für jeden persönlich "schön" bedeutet!! Genauso wie Herz 8 eine Aussage Schicksalhaft macht, das s heißt, liegt die Herz 8 neben einer "Sache" (Karte) dann ist mit Gewissheit hier das Schicksal im Spiel !!!

Herz 9, die Karte der Liebe und Verbundenheit an sich ,steht für die gefühlsmäßige Verbindung mit einer Person oder Sache. Charakterlich steht die Karte für eine sehr positive gefühlsbetonte Person. In Verbindung mit anderen Karten zeigt sich dann, um welchen Bereich es sich handelt und ob gute oder eher negative Tendenzen zu erwarten sind

Herz 10, Verbindungskarte, sprich die Ehe, die Partnerschaft, die Freundschaft, oder der Vertrag, beruflich „verbunden" sein wenn Karokarten dazu liegen! Zeigt auch die Charakter- Eigenschaften der dazuliegenden Person, die bereit für eine Beziehung ist, sowie ehewillig. Treu, zuverlässig, aber auch Naivität zeigt sich hier , oder zu verbissen sein, nicht loslassen können, die Kombination mit anderen Karten macht die Bedeutung klar und auch, auf welchen Bereich sie sich dann im jeweiligen Deck der fragenden Person bezieht!

Herz As bedeutet das Haus, oder die Wohnung , oder überhaupt ein Gebäude, zeigt in Verbindung mit einer Personenkarte auch die häusliche familiäre Situation an, mit Berufskarten steht sie für den sozialen Beruf, je nach Lage auch für die Stadt oder den Umzug . Als Eigenschaft des Charakters einer Person handelt es sich um einen eher häuslichen Menschen , für den die Familie eine große Rolle spielt, manchmal sogar zu viel familiärer Sinn!! Da kommt jemand nicht so recht aus sich heraus?! Genauso wäre das wohlbefinden einer Person durch umliegende Karten zu erkennen ,die Befindlichkeit oder Gesundheit , alles was unmittelbar neben oder über Herz As liegt geschieht sehr bald ,Herz As deutet zeitlich demnach auf die ganz nahe Zukunft und baldige Ereignisse hin .

Herz Bube, steht zunächst für die Gedanken des Fragestellers mit Herzkarten sind diese Gedanken liebevoll und freundlich mit Kreuzkarten eher boshaft falsch oder neidisch. Mit Karokarten deuten sie auf Eigennutz, mit Pik eher auf Eifersucht hin,
Herz Bube steht auch für das natürliche, jugendhafte, für das eigene Kind oder Sexualität, Schwangerschaft
(mit anderen Karten in Verbindung) oder die ERNEUERUNG einer Beziehung oder Sache. Etwas oder jemand ist schon bekannt!!! Eine sehr aussagekräftige und vielseitige Karte , hier sind die umliegenden Karten maßgebend …

Herz Dame , hier gilt das gleiche wie beim Herz König…, die Herz Dame ist die fragende Person.
Charaktereigenschaften sowie das Alter lassen sich durch umliegende Karten erkennen,
liegen drei Damen nebeneinander deutet das auf Streit hin oder üble Nachrede, je nach umliegenden
Karten aus welcher Richtung. Sie ist die Person, die dem Herz König gefühlsmäßig am nächsten steht ,
oder die Frau die noch unbekannt ist.

Herz König , ist der fragende ein Mann, so ist er immer die Personenkarte Herz König im Deck, für die fragende Frau steht er als der Ehemann der Geliebte oder der gute Freund, der Mann der ihr gefühlsmäßig am nächsten steht. Das Alter lässt sich anhand der umliegenden Karten erkennen , sowie Charaktereigenschaften
(mehr dazu auf der Seite KOMBINATIONEN
!!)
unter gewissen Umständen kann er auch ein Verwandter der Fragenden sein … je nach dem, wo er im Deck liegt , ist er auch noch nicht bekannt, also der Zukünftige Partner.

Karo 7 , ist auch generell eine Berufskarte, weißt aber eher auf den „Teilzeitjob" hin, also nicht voll beschäftigt, auch Veränderungen in Geld Angelegenheiten , oft mit Ärger verbunden, oder die berufliche Situation- positiv wie negativ - umliegende Karten geben Aufschluss, als Charaktereigenschaft steht sie für Zuverlässigkeitt, Pünktlichkeit und Treue… In Verbindung mit Gefühlskarten, Liebe oder Beziehung, sowie auch Freundschaft deutet sie auf die „feste" Liebe und Verbindung hin und auch auf Toleranz und Treue in der Partnerschaft oder Freundschaft .

Karo 8 , die Berufskarte des eher „normalen mittelständigen Berufes" (nicht negativ) je nach Umfeld auch medizinischer Beruf, oder Büro viel Reisender usw. auch Geld das man noch zu erwarten hat, steht auch für unerwartetes überraschendes Ereignis aus welcher Richtung zeigen die umliegenden Karten… Liegt sie links vom Fragesteller mit Herz 8, so bedeutet es das der Fragende seine Lebenssituation völlig verändern wird.
Liegt Karo 8 rechts vom Fragesteller , so deutet das daraufhin, das s er mit viel Willenskraft seine Ziele zwar erreicht , ihm das Glück aber nicht in den Schoß fällt… Generell bestärkt diese Karte eine Aussage zum positiven .

Karo 9 , die Karte des IDEALISMUS, steht generell auch für Erfolg, alles was mit dieser Karte in Verbindung steht deutet auf ideelles hin, seelische innere Beweggründe für Veränderungen, ohne materielle Erfolge in den Vordergrund zu stellen, Annerkennung „EHRE" im privaten und beruflichen Umfeld, gute Verdienste, im ungünstigsten Fall ist der Blick für die Realität nicht ganz klar, wenn man sie zum Beispiel neben einer Person als Charaktereigenschaft deutet, begünstigt geplante Veränderungen aber generell als Erfolgskarte…

Karo 10, die Geldkarte, steht für die finanzielle Situation, auch für Zugewinn Geldgeschäfte, oder als Erbschaftskarte, es kann sich um verdientes
(Lohn- Gehalt) oder "gewonnenes" Geld handeln , Reichtum! Aber Vorsicht, jeder Mensch hat seine eigenen Vorstellungen, wie viel Geld REICHTUM bedeuten, es kommt darauf an wie viele andere Karos im unmittelbaren Umfeld liegen, ein Geschenk von materiellem Wert. Charakterlich weist sie auf einen zur Angeberei neigenden Menschen hin, der erfolgssüchtig sein kann, ganz negativ zeigt er oder sie sich auch als "Spieler" hier deuten umliegende Karten auf die Eigenschaft hin. Neben einem Buben würde das Wohlwollen einer Person zum Ausdruck gebracht werden, liegt sie direkt rechts neben der Personenkarte, sollte die betroffene Person Ratschläge gründlich prüfen, sonst droht Misserfolg! Liegen Herz 10, Pik 10 und Karo 10 direkt nebeneinander deutet das auf einen Glücksfall hin!! umliegende Karten zeigen die Richtung an.

Karo As, steht für den gehobenen Beruf ,Selbstständigkeit, oder Studium bzw. Vertrag ,auch Besitz und Vermögen, liegt sie direkt bei einer Personenkarte deutet sie darauf hin , dass es sich um einen äußerst erfolgreichen Menschen handelt bzw. Selbstständigen generell. Anhand der umliegenden Karten zeigt sich dann wo der Weg hinführt, charakterlich ist hier eine intelligente Person beschrieben, die viel Wert auf Bildung legt, auch das ist nur eine generelle Aussage auch die Karte die hohes Verantwortungsbewusstsein einer Person zeigt!! Auf Kombinationen achten!!! Auch ist das Karo As eine Glückskarte, wenn es sich um eine Befragung handelt, in der der Beruf keine Rolle spielt! (Einzelaussage, auf Einzel - Frage zum Beispiel )

Karo Bube, nach Herz 8, die höchste Glückskarte, liegt er rechts- hinter- der Person oder Sache, so wird diese Glück haben, oder ein Vorhaben wird am Ende glücklich ausgehen. Je näher er an der Personenkarte liegt, um so greifbarer ist das Glück, er kann auch eine glückliche jüngere Person meist männlich anzeigen, sowie ein Sohn (Kind)!! Auch zeigt er die Gedanken von Karo Dame oder König , hier weisen dann die umliegenden Karten auf die Gedanken oder Absichten hin. Vier Buben direkt nebeneinander , zeigen an das hier jemand eine schlechte Sache im Schilde führt, welche zeigen die umliegenden Karten.

Karo Dame, hat prinzipiell die gleich Bedeutung wie der Karo König , nur in weiblicher Form, kann also für entsprechend "viele" Personen stehen. Oft sind Karo Dame und Karo König ein Paar, Liebes und/oder Geschäftspaar, auch nennt man diese Kombination Glückskombi , weil sie den glücklichen Ausgang bestimmter Ereignisse voraussagt, wenn sie direkt zusammen liegen. Auch hier habe ich in zahlreichen Deutungen erlebt das es tatsächlich oft auf hellhaarige Menschen hinweißt, das ist natürlich nicht allgemein gültig!!

Karo König steht für den guten Freund Bruder, oder Verwandten, oft „blonder" Mann, meist jünger, Liebhaber, Arbeitskollege, Vorgesetzter, Nebenbuhler, Nachbar usw. auch der ältere Sohn , oder Geschäftspartner, je nach Lage und persönlicher Situation. Meist hat er eine einflussreiche Persönlichkeit , oder Position privat wie auch beruflich! Im Bereich KOMBINATIONEN werde ich auf seine Eigenschaften noch genauer eingehen!

Kreuz 7, die Karte die für "Tränen ", steht für Traurigkeit, zeigt eher den depressiven Mensch wenn sie direkt neben der Personenkarte liegt.
Es können auch Tränen der Freude sein , zum Beispiel mit Herz 8, endet die Kartenreihe mit Kreuz sieben, so ist hier ein trauriges Ende einer Situation zu erwarten. Die Kreuz 7 wird eher selten alleine, sondern eher als Begleitkarte zu einer Situation, oder Person gedeutet. Meist zeigt sie auch die Tränen von kurzer Dauer an, eine vorübergehende traurige Stimmung zum Beispiel.


Kreuz 8
, steht für Ärger, Kummer , Sorgen, Verdruss , oder Krankheit.
Ähnlich wie das Kreuz As, jedoch ist sie die schwächere "Ausgabe" Beruflich zeigt sie auch den medizinischen , sozialen Beruf der "mittleren " Schicht an, bei Krankheit deutet sie entweder auf leichte vorübergehende, oder chronische Leiden hin,
(Kopfschmerzen Rückenleiden und ähnliches)

Kreuz 9, die Karte der Fehlschläge, oder Verluste, Misstrauen, meist steht sie jedoch für die Eifersucht einer Person, ob begründet, oder unbegründet verraten die umliegenden Karten. Auch deutet sie auf Sorgen , oder große Zweifel hin. Als Charaktereigenschaft zeigt sie den misstrauischen Menschen der zur Eifersucht neigt, sowie in manchen Fällen auch Missgunst und Neid, oder einen Menschen der nur schwer vertrauen kann.

Kreuz 10, die Karte der Kommunikation, oder Diskussion, je nach Lage auch Streit , oder Zank. D ie sich daraus ergebenden Folgen, zeigen die umliegenden Karten.
Kann auch für den Wunsch nach Aussprache stehen, positive Gespräche anzeigen, auf umliegende Karten achten! Negativ gedeutet, je nach Lage, kann sie auch auf Aggressionen hindeuten , oder zu verbissen sein! Als Charaktereigenschaft ist hier eher der redselige, diskussionsfreudige, oder manchmal auch eher zänkische Mensch beschrieben.

Kreuz As, bedeutet Kummer, Leid , Unglück, oder Krankheit , aber je nach umliegenden Karten lässt sich erst erkennen auf was sich das bezieht, oder wie "schlimm" die Situation ist, mit der Deutung bei Krankheiten sollte man generell ganz vorsichtig umgehen und keine DIAGNOSEN stellen. Mit Berufskarten zeigt sie auch den Arzt, oder den medizinischen/sozialen Beruf. Charakterlich deutet sie auf einen kränkelnden Menschen hin der auch zur Sucht neigt , oder psychisch labil ist, anfällig für Krankheiten , liegt sie zum Beispiel direkt neben Herz8 ist das eine durchaus positive Aussage, deutet in dem F all sogar auf eine freudige Aufregung mit Hektik verbunden!

Kreuz Bube , die schlechteste Karte im Deck, steht für das Misslingen allgemein, zeigt das Ende einer Beziehung, oder Liebe, je nach Lage!!
Arbeitsverlust, in seltenen Fällen sagt er auch etwas über den Tod aus, jedoch steht er bei direkter beruflicher Frage für die Esoterik, Psychologie, oder Astrologie. In seltenen Fällen stellt er einen jungen Mann dar , der nicht wählerisch in seinen Mitteln ist dar, kann auch direkt beim Kreuz König liegend dessen Gedankenkarte darstellen. (Erfahrungsmäßig steht er aber meistens für das Misslingen!!)
Liegen 3 Buben einschließlich des Kreuz Buben in einer Reihe direkt neben einander , dann wird einem hier ein "böser " Streich gespielt.

Kreuz Dame, die ältere Dame, Mutter oder Großmutter, Schwester, oder auch ältere Geliebte, Nebenbuhlerin in Kombination mit der Herz Dame ist die Fragende älter als der Partner wenn dieser ohne Kreuz König im Deck liegt, auch kann sie die Witwe sein, oder die geschiedene Frau. Herz 7 würde speziell nach der Altersfrage , aber auch eine jüngere Frau darstellen, mit Karo 7 ist sie meist über 30, mit Pik 7 über 40, mit Kreuz 8 über 50.
Wenn direkt nach Alter gefragt wird, kann es sich durch die 7er- Aufschlüsseln. Das gleiche gilt für den Kreuz König!!

Kreuz König, oft ein älterer Mann Arzt oder Jurist, auch der eigene Vater, oder väterlicher Freund, Großvater, Onkel oder Schwiegervater, oder Geschäftspartner auch älterer Liebhaber, oder Nebenbuhler , Witwer, oder geschiedener Mann, je nach Lage… mit Pik 10 könnte es auch der Polizist sein, mit Karo 10 der Beamte, Steueramt, oder ähnliches. Seine Eigenschaften sind fürsorglich, verständnisvoll, väterlich und erfahren.

Pik 7, bedeutet generell Warnung vor einer Person oder Sache! Wovor zeigen die umliegende Karten, sie drückt auch Ängstlichkeit aus, oder das jemand übervorsichtig ist, wenn sie direkt neben einer Person liegt. Im negativsten Fall zeigt diese Karte den Misserfolg an, oder das eine zu erwartende Situation nicht so eintrifft wie man sich das wünscht, vor allem wenn sie neben wichtigen Karten liegt!! Als Zeitkarte bedeutet sie, über den kurzen Weg, insofern noch kürzer, als Pik 8 ja schon den kurzen Weg zeigt. Wenn Fragen nach Zeit oder Dauer eine Rolle spielen, kann man davon ausgehen, das s es recht schnell geschieht , was auch immer hier die Frage oder Situation darstellt.

Pik 8, zeigt den kurzen Weg, eine zu erwartende oder überraschende Nachricht, Telefonat, Brief, mit Herz As auch den Umzug innerhalb einer Stadt, oder unmittelbare Stadt in der Nähe. Kann auch für die Schule, oder Führerschein bzw. Prüfungen stehen, auch die kurze Reise- Wochenendtrip, Ausflug , Theaterbesuch, oder sonstige Wege innerhalb einer Stadt! Auch zeigt sie bei Charakterisierung die Erwartungshaltung an (positiv wie negativ) Diese Person sollte mehr aus sich heraus kommen nicht zuviel von anderen erwarten, Unsicherheit oder Wankelmütigkeit, sie zeigt auch die eher "kleineren " Veränderungen des Lebens an…

Pik 9, mildert negative Deutungen/Karten ab, mahnt aber auch nicht zu sorglos oder unvorsichtig zu sein, umliegende Karten zeigen, an inwieweit diese Karte "Sorglosigkeit" bedeutet, sie charakterisiert auch den sorglosen Typ Mensch , der vor Verantwortung gerne flüchtet , vieles zu leicht nimmt und den Ernst einer Sache oder des Lebens nicht sieht oder nicht sehen will!! Generell aber deutet sie darauf hin, das s eine Situation nicht so tragisch ists wie es manchmal scheint, dass aber ist eher mein Erfahrungswert!!!

Pik 10, bedeutet generell einen Umbruch, eine weite Reise, oder Veränderung im größeren Stil, das kann manchmal der völlige Umbruch des eigenen Lebens sein , oder desjenigen der neben dieser Karte liegt . Kann auch für das Ausland stehen, oder neben einer Personenkarte, das dieser Mensch von "weither" kommt. Beruflich viel im Ausland, ist in Verbindung mit Herz As, zeigt sie einen weiteren Umzug bis zum Auswandern an, eben die große Veränderung, auch im häuslichen Bereich. Charakterlich steht die Pik 10 eher für den reiselustigen Menschen , der sich nicht vor großen Veränderungen und fremden Dingen scheut, als Zeitkarte deutet sie auf den längeren Weg hin, bis 3 Monate (relativ!)

Pik As, steht für das Gericht, oder eine gerichtliche/wichtige Nachricht, auch für die Polizei , Behörde, Amt, Prüfungs- und Entscheidungskarte, Führerschein oder schulische Prüfungen zum Beispiel. Umliegende Karten zeigen an wo und in welcher Richtung eine Entscheidung zu treffen ist, behördlich wie auch privat, wichtigste Karte bei Entscheidungsfragen generell! Charakterlich weißt sie eher auf pedantische Eigenschaften hin und auch Geradlinigkeit. Liegt sie direkt neben der Personenkarte, so muss diese eine Entscheidung treffen, da sind dann die weiteren Karten daneben aufschlussreich, um welche Entscheidung es geht und wie das ganze endet, wenn es sich beispielsweise um gerichtliche Situationen handelt, wie auch Scheidung oder ähnliches.

Pik Bube, Gedankenkarte von Pik Dame, oder Pik König. Ob diese Gedanken positiv oder negativ sind, lässt sich an umliegenden Karten erkennen. Wenn man die Person beschreiben möchte , mit Herz Karten sind die Gedanken grundsätzlich liebevoll und herzlich, mit Karo Karten eher eigensinnig , oder auch egoistisch, mit Kreuz zänkisch neidisch, oder mit Pik eher eifersüchtig. Ebenfalls steht der Pik Bube für den jüngeren Sohn, oder das Kind/Enkel usw. er steht aber auch für als die "Freundschaftskarte", Charaktereigenschaft, jugendhaft
oder auch "kindisch"

Pik Dame , hier gilt grundsätzlich das gleiche , wie für den Pik König!!! Meist die Freundin der weiblichen Fragestellerin, oder die Liebhaberin des männlichen Fragestellers! In vielen Fällen dunkelhaarig, (Erfahrungswert!), oder auch die Schwester, Nebenbuhlerin, Tante, Liebhaberin, Tochter, oder auch Kollegin je nach Umfeld. Das Alter lässt sich auch hier wie beim Pik König anhand der 7er Karten erkennen, genauso auch, ob sie die Partnerin des Pik Königs ist, wenn beide direkt nebeneinander, oder untereinander im Deck liegen.

Pik König , meist ein nahe stehender Mensch, Freund, oder Nebenbuhler , auch älterer Mann, (kommt auf die 7er an! mit Herz noch jung, mit Karo, über 30, mit Pik über 40 mit Kreuz über 50!!) sowie der geschiedene "noch Ehemann" kann auch Onkel, Bruder , oder Liebhaber sein, zumeist dunkelhaarig, aber das ist genau wie die Altersangabe nur Erfahrungswert!!! Neben einer 7 ist er meist noch ledig, neben einer 8 gebunden, es kann auch in Kombination mit Pik Dame schon zu erkennen sein , ob er gebunden ist. Seinen Beruf kann man auch mit bestimmten Karten erkennen .

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!